Neu




 

Letzte Änderung: Heute. Bitte aktualisieren sie die Webseite, damit auch die neuesten Änderungen dargestellt werden.


  Zum Spendenkonto, Danke.

Wir helfen uns gegenseitig, ehemalige Schwerkranke begleiten Menschen mit Rat und Tat auf ihrem Weg in ein womöglich neues Leben. Dazu gehören auch ganzheitlich arbeitende Mediziner mit viel Lebens und Berufserfahrung..
 

Zitat aus dem Film Cloud Atlas:
In Vergangenheit und Gegenwart. Und mit jedem Verbrechen und jedem Akt der Güte erschaffen wir unsere Zukunft.".

Wir sind eine integrale holistische Interessengemeinschaft von Menschen für Menschen....
mit medizinischem, philosophischem sowie anthroposophischem Hintergrund. Menschen welche sich gegenseitig unterstützen, weiterbilden, bis hin zu eigenen Fall-Studien seit dem Jahre 2011, mit medizinisch überwachten Fall-Studien ab 2015.

Unterstützung wäre unser Traum, für neue, bessere, umfassendere Studien. Wir sammeln jeden Rappen um Menschen zu unterstützen welche aufgegeben wurden. Die schrecklichen schweren Krankheiten nehmen zu, wir sind nicht hilflos, wir haben Erfolge vor zu weisen, erarbeitet in eigener Forschung, sind aber nahezu mittellos. Siehe Seite Investoren. (Investoren für eine neue Zukunft?) Wir arbeiten weitgehend, die welche pensioniert sind, ehrenamtlich.


Gegründet wurden wir von Menschen, unter anderem mit medizinischem Hintergrund, welche schwere Krankheiten durchgemacht haben, um Menschen zu unterstützen, welche ihre Krankheit noch zu bewältigen haben.
Dies um sich gegenseitig zu fördern mit Gemeinschaft, Information, Rat und Tat. Somit wird jede und jeder auch zum Forschenden. Was motiviert mehr, als selbst betroffen zu sein? Wir leben in einer Zeit wo die Eigenverantwortung immer wichtiger wird. Der Materialismus wird härter, die Menschlichkeit, das Mitgefühl, der freiwillige Gewaltverzicht nimmt gegenwärtig leider in einigen gesellschaftlichen Schichten ab. Alleine kann man diese Gegebenheiten nur schwer ertragen, zusammen geht es besser.

Eine Gemeinschaft kann man als wirkendes Feld bezeichnen. Es entsteht die Erkenntnis über den Wert der Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft bündelt Erfahrung und Weisheit. Zu den Erfahrenen/innen gehören bei uns auch Menschen aus den verschiedensten Forschungs- und Wissensgebieten. Lebenserfahrungen bündeln sich. Gemeinsam geht vieles besser, wird einfacher, auch wenn schwierige Situationen auftauchen. Unsere Denk und Handlungsweise ist holistischer Natur, was bis jetzt einige aussergewöhnliche Resultate erbringen konnte. Dank Spenden und Eigenleistungen sind wir über die Jahre hinweg modern ausgerüstet von der Dunkelfeldmikroskopie, Phasenkontrast-Mikroskopie, Bioresonanz und Wirkfeld-kapazitiven Feldgeräten. Einige dieser Geräte wurden uns von Medizinern vererbt, da sie vor ihrem Tod ihre Geräte an einem guten Ort platzieren wollten.

Wir sind der Ansicht, das kein Mensch, kein Arzt, keine Maschine, keine Technologie irgend einen Menschen, ein Tier oder eine Pflanze heilen kann. Aber wir können aufgrund eigener Erfahrungen je nach Situation Umstände und somit ein Umfeld erzeugen, welche es dem erkrankten Lebewesen möglich macht, Selbstheilungskräfte zu entfalten und/oder zu aktivieren. Das sind Erfahrungen welche Mitglieder von uns selber gemacht haben, welche sie mit anderen Menschen teilen.

Die Literatur von Dr. Jean Colombera, insbesondere das Buch "Integrale Krebstherapie" wurde für uns unter Anderem zu einem Leitfaden für unsere Interessengemeinschaft, an welche eine Forschergruppe angegliedert ist, um neue und altbekannte Wege zu finden, welche der Gesundheit, der Erhaltung der Gesundheit, und der Aktivierung von Selbstheilungskräften, selbst bei schweren Krankheiten, dienlich sind. Das Buch von Marshall Rosenberg: Die gewaltfreie Kommunikation, präsentiert unseren Leitfaden, wie wir miteinander umzugehen pflegen.

Hervor gegangen aus der IG für Wirkfeldforschung Schweiz (Sensible Daten und Studien sind im passwortgeschützten Bereich Memberzone: Jahr 2014-2016 Leitung der ersten Studie Dr. H. Gisin Basel) und am 28.05.2019 neu aufgebaut mit in Zusammenarbeit mit Dr. Colombera und Dr. H.P. Wirtz unter Einbezug der bisherigen in Studien erhobenen Daten. Im kleinen Rahmen wurden unter der Leitung von Dr. Colombera weitere unterstützende nicht invasive Versuche mit Freiwilligen unternommen, welche oft, so wie früher bei Dr. Hermann Gisin, in einer austherapierten Situation standen, und einen Versuch mit immunstärkenden Massnahmen unternehmen wollten. Dabei erlebten wir manch angenehme Überraschung und konnten unsere Kenntnisse noch mehr erweitern und mit anderen Teilen.

 


Wohnungs-/Raumsuche

Wir suchen eine neue Räumlichkeit an guter, ruhiger, sicherer Lage, mit mindestens 75m2.
Mit eigener Toilette. Kochnische oder Küche von Vorteil. Für unsere Gäste, welche bei uns jeweils für eine gewisse Zeit verweilen und unsere Interessengemeinschaft, sowie als Arbeitsräumlichkeit für Vorträge und Gruppentreffen. (Administration und Forschungsarbeit, stilles Gewerbe, Selbsthilfegruppe-Rechtskleid: Interessengemeinschaft) Kein Lärm, kein Alkoholkonsum, keine Raucher, absolut ruhig. Hohes Bildungs-Niveau der Beteiligten. Von Vorteil in Allschwil, Gellertquartier, Arlesheim, Dornach. Nähe zum Goetheanum erwünscht. Grüner Umschwung erwünscht. Wir können ebenfalls Teilnahme an unserer Selbsthilfeorganisation anbieten. Keine Sekte, kein Exit, keine Arztpraxis, kein Geläuf von Kundschaft. Jahreszins im voraus möglich. Überkonfessionel, anthroposophischer Hintergrund. Angebote Bitte unter
d.visconti@bluewin.ch oder Ansprechperson Basel

Förderer/innen, /Mitglieder/innen, /Mäzen/innen, /Unterstützer/innen gesucht.    


Wir suchen Menschen, unter anderem auch aus dem medizinischen Bereich, welche sich einer guten Sache anschliessen und diese womöglich auch finanziell fördern möchten. Unser Rechtskleid ist das einer "Interessengemeinschaft" und unser zentrales Anliegen ist das "Wohlwollen, Interesse und Engagement an der geistigen und körperlichen Gesundheit von uns allen" Dies unter Berücksichtigung aller holistischen Möglichkeiten. Wir sind überkonfessionel, überparteilich, und Unterstützer/innen können unsere Möglichkeiten in den verschiedenen Bereichen verwenden. Details dazu werden nur im persönlichen Gespräch erörtert, wenn das Vertrauensverhältnis gegeben ist. Anfragen Bitte an beatusgublerbasel@gmail.com

Wir sind eine Non-Profit Organisation, organisiert am Bedürfnislohn und der sozialen Dreigliederung von Rudolf Steiner. Wir haben bei konventionellen Anfragen keine Arbeitsstellen zu vergeben. Ehrenamtliche Mitarbeitende Wegbegleiter/innen sind erwünscht und willkommen.

 



Einige kleine Beiträge aus unserem Forschungsbereich:  (Weiteres Material in der passwortgeschützten Memberzone)
 

Studien mit Pflanzen: Pflanzen in kapazitiven Feldern wachsen in völliger Dunkelheit.  Pflanzen lügen nicht....

Was ist ein Wirkfeldgerät: Eine Erklärung was ein kapazitives Feldgerät eigentlich ist.  Hier zeigen wir ein früheres Modell aus unserer Laien-Forschung.
 

Email: beatus.gubler@selfhealingfield.ch    


 


Wichtige Personen welche bei uns mitwirken und uns unterstützen:

 
 
 
Neu
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

Dr. Jean Colombera  (Fall-Studien, Berater und Projektleiter, ganzheitlicher, holistisch arbeitender Arzt und Spezialist) Vorbild, Freund, Förderer, Lehrer, Impulsgeber, Betreuer, einige von uns verdanken ihm und seinen Erkenntnissen viele Lebensjahre. (Siehe Buch: Integrale Krebstherapien von Dr. Jean Colombera)
Zwei nationale Auszeichnungen. Autor diverser Bücher.
(Meines Erachtens ein medizinisches Vorbild. Admin B. Gubler)
Rue Michelbuch 1
L-9189 Vichten
Luxemburg

https://www.almp4you.com

 

   
   
   
   
 
 


Webseite: http://ana-suptirelu.lu
Naturheilpraktikerin, Wegbegleitung, Beratung, ein Licht in
dieser Welt.
Ana Suptirelu
37, rue Hiel
L-8715 Everlange
Tel: +0352 23 63 83 67
ana.suptirelu@hotmail.com

 
   
 
 
 


Spenden und Förderbeiträge Bitte an David Visconti.

David Visconti, Tätigkeit: Sekretariat, Hochfrequenztechniker, Elektroniker, Programmierer.
Spezialist in Elektrosmog-Prävention, Sachverständiger Rife Technologien.
Wegbegleiter, Berater, kapazitive Tens-Technologien, Wartung und Freund des Guten.
Choligass 2
Stein am Rhein
CH-8260
d.visconti@bluewin.ch

 
 
 
   
 

Mein Name ist Beatus Gubler, www.beatusgublerbasel.ch

Nach zwei Jahren ehrenamtlicher Mitarbeit (Konzept Benevol, Rotes Kreuz. Ehrenamtliche Einsätze für Behinderte, chronisch Kranke, Zertifiziert) bis zum Jahre 2016 in der Praxis Dr. Gisin Basel, als Wegbegleiter und in der Grundlagenforschung schwerer Krankheiten, habe ich vor Jahren die Selfhealingfield in Basel gegründet. Damals war die Webseite noch ein reines Forschungskonzept, welche Grundlagenforschung nach anthroposophischen Gesichtspunkten in der Praxis von Dr. Herman Gisin in Basel begleitete und Open Source zum Wohle der Allgemeinheit Forschungserkenntnisse allen zur Verfügung stellte. Nach der Studie wurde die Praxis aus gesundheitlichen Gründen von Dr. Gisin geschlossen. Einige Studienteilnehmer/innen und Praktikanten hatten mich danach aufgesucht und motiviert, doch soweit meine Behinderung es mir erlaubt, weiter an den bestehenden Themen zu forschen. Dadurch entstand die heutige Selbsthilfegruppe (
Rechtskleid einer Interessengemeinschaft) IG-Selfhealingfield, welche alsbald Mitglieder und Follower fand, wo Menschen sich gegenseitig unterstützen in diesen schweren Zeiten zunehmender Krankheiten. Ohne wegbegleitende Unterstützungen durch diese Gemeinschaft wäre meine Lebensqualität unzumutbar.

Unser Studienprojekt von 2013 bis 2016 kann hier weiter leben, es geht auch, wenn man fast keine Beine mehr hat. Der Kontakt zu gleichgesinnten ganzheitlich Arbeitenden fachlichen Vorbildern gibt mir Lebensqualität und ich kann weiter dazu lernen. Da ich Erfahrungen in verschiedenen Bereichen mitbringe welche in dieser unserer Gruppe teilen kann und von nutzen sind, bin ich nicht nur der Quotenbehinderte. Auch wenn ich nur Stundenweise engagiert sein kann, ich gehöre immer noch voll dazu. Mein jahrelanges ehrenamtliches Dienen an der Seite verschiedener, ganzheitlicher Ärzte, als Wegbegleiter und Berater von schwer kranken Menschen, (GFK Ausbildung nach Marshall Rosenberg und Benevol.) haben mir Erfahrungen mitgegeben, welche vielen nützen können, wie auch die neuesten Ereignisse zeigen. Mein Körper ist stark eingeschränkt, aber mein Geist ist voll da, und geniesst das Geschenk eines fotographischen Gedächtnisses. Meine Online-Weiterbildung im Bereich phasenkontrast Dunkelfeld Diagnostik (Zuvor arbeitete ich nach Dr. Enderlein mit einem Müller Dunkelfeld) zeigt grossen Nutzen in unserer aktuellen Selbsthilfegruppe mit eigenem Studienkonzept. (Fall-Studien, 40% unserer ehrenamtlichen Mitglieder hatten schon mal eine cancerogene Krankheit) Meine verminderte Lebenserwartung und seine Einschränkungen akzeptiere ich, man kann sich seine Schicksalswege nicht immer aussuchen. Die fachliche Kompetenz welche mir zugesprochen wird, tut nicht nur mir gut. Ich habe einen anthroposophischen, spirituellen, philosophischen Hintergrund. Einige Beiträge von mir sind zu finden auf Odysee und Youtube. Weitere Projekte mit sozialem Charakter stehen momentan mangels Finanzen im Hintergrund still, sind aber präsent als Wissensdatenbanken im Internet. Der Buchpreis für "Sucht und Sehnsucht" im Jahre 2011 durch Round-Table 5 wurde für eine weitere Auflage verwendet, damit das Anti-Gewalt und Suchtaufklärungsbuch kostenlos an Organisationen und Hilfsprojekte abgegeben werden konnte. Nach zwei geheilten Tumorerkrankungen bin ich gegenwärtig hier am richtigen Ort, um unsere Mitglieder zu unterstützen. Da das Projekt fast keine Spenden erhält, bezahlen wir viel als Eigenleistung. Wie lange dies noch möglich ist, ist noch offen. (Wer mal Krebs hatte, der kennt die Angst. Sie bleibt ein Stückweit, und man lebt anders.)

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 


Dr. H. P. Wirtz  Physiker.
  Verstorben am 28.01.2020. Siehe Nachruf unten.
Berater, Freund, Förderer und ehrenamtlicher Mitarbeiter.
Seine Arbeiten als Physiker haben unsere Möglichkeiten verbessert, und uns weiter gebracht.
Wir sind sehr traurig über seinen Tod nach seinem jahrelangen Leiden.

Braingeneering GmbH
Bruderholzstrasse 58
CH-4053 Basel
Kontakt Dr. H.P. Wirtz: Dr. H.P. Wirz
+41 61 789 111 487
  


 

   
   
 
 
   




Dr. med. Christian Zürcher. (Meines Erachtens ein medizinisches Vorbild. Admin B. Gubler)
Merlachfeld 215
3280 Murten-Morat
Tel +41 26 672 91 11
Fax +41 26 672 91 12
www.medic-integral.ch

kombinieren.therapieren.ausbilden.  https://gesundheitsbewegung.ch/

 

 


Wir empfehlen im Bereich Hygiene und Wasseraufbereitung
mit bestem Gewissen:  https://vi-naturalis.ch

 

VI-NATURALIS KLG
Monika und Walter Meier
Schmiedgasse 34
3264 Diessbach
     
team@vi-naturalis.ch
077 266 82 04






Und noch einige mehr........  welche in einer Zeit der Reizüberflutung lieber im diskreten Raum bleiben wollen.


 
Finanzen:


Die Miete unseres Treffpunktraumes in Basel kostet jeden Monat Fr.- 1000.-
Dazu kommen kosten für die Infrastruktur, die Küche, die Vorträge, u.s.w.
In unserer Kasse klafft ein riesiges Loch welches zulasten der Gründer geht.

Alle Arbeit von uns ist ehrenamtlich, aber die Kosten für die Infrastruktur werden
dazu führen, das wir unser Projekt eines Tages schliessen müssen, weil
 die Kosten unsere Ersparnisse und unser Brot nehmen.



Spendenkonto:

Bitte den Zweck angeben: Spesen IG Selbsthilfegruppe Basel.
(Die Arbeit geschieht ehrenamtlich) und Kopie Spendenbeleg an Gruppe Basel

Oder direkt bei unseren Treffen in die Spendenkasse vor Ort.

(Bitte nicht über Paypal, mein Paypal Konto ist nicht berechtigt, Spendengelder entgegen nehmen zu dürfen, da wir keine Firma sind,
sondern im Rechtkleid einer Interessengemeinschaft stehen. Sie würden ansonsten das Geld womöglich einbehalten.
)


Unser Kassenführer:

Postfinance:
Visconti Electronics
David Visconti/ IG Forschung
8260 Stein am Rhein
IBAN CH72 0900 0000 8202 0291 4

Danke für Ihren Beitrag.